Warum WordPress als CMS?

WordPress ist das am weitesten verbreitete Blog- und Content Management System (CMS). Die Gründe dafür liegen in der einfachen Bedienbarkeit für die Redakteure und dem geringen Aufwand in der Realisation und Weiterentwicklung einer Website. Der Aufwand zur Umsetzung einer Firmenwebsite ist speziell im Vergleich zum Einsatz von TYPO3 deutlich kleiner. Weiterhin steht ein großer Umfang an bereits verfügbaren Gestaltungsvorlagen (Themes) für die Webseiten und Zusatzfunktionen (Plugins) bereit. Daher basieren immer mehr renommierte Websites heute auf WordPress.

Ranking der beliebtesten Content-Management-Systeme

(weltweit nach Marktanteil im Oktober 2017)

Ranking der beliebtesten Content-Management-Systeme weltweit nach Marktanteil im Oktober 2017

Werden die Ansprüche an die Unternehmen-Website höher, so sind WordPress-Spezialisten gefragt. Die Dokumentationen sind frei zugänglich und man steht dabei einer unendlichen Fülle unterschiedlichster Qualität gegenüber. Es braucht daher Zeit und eine regelmäßige Routine, um die Architektur und Eigenschaften von WordPress zu verstehen. Hinzu kommt der regelmäßige Bedarf an Updates, schon aus Sicherheits- und Performance-Gründen. Da reagiert manch Entwickler eines frei verfügbaren Plugins nicht zeitnah und Websites können dann durch aufkommende Inkompatibilitäten auf einmal im Extremfall nicht mehr erreichbar sein.

WordPress ist „unter der Haube“ ein sehr mächtiges System. Mit anderen Worten, nicht alles was man sich selber zusammenklickt, dass hat Bestand und kann stabil mit einer guten Performance betrieben werden. Aber auf jeden Fall: WordPress bietet Potential zu Wachstum und Entwicklung.

WordPress für Websites

Richtig aufgesetzt ist WordPress in der Handhabung schnell und einfach zu erlernen. Das gilt für die Pflege eigener Inhalte bis hin zur Gestaltung von Formularen. Dank des geringen Overheads, seiner SEO Fähigkeiten und dem bequemen Arrangieren der Struktur per Drag und Drop entwickelt sich die Beliebtheit von WordPress ungebrochen. Auch E-Commerce Lösungen lassen sich realisieren, beispielsweise mit WooCommerce.

Sie planen eine Website oder einen Relaunch auf der Basis von WordPress?

Sie haben bereits eine Vorstellung von Ihrer neuen Website und Sie möchten daraus ein umsetzbares Konzept erstellen? Wie soll die Struktur entwickelt und als nachvollziehbare Navigation angelegt werden? Welche Inhalte sollen dargestellt werden? Welche Text- und Bildsprache soll eingesetzt werden? Bei der Beantwortung dieser und weiterer Fragen unterstützen wir Sie. Wir geben Ihnen Anregungen, teilen gerne unsere Erfahrungen in der Auswahl der für Sie notwendigen funktionellen Erweiterungen.
Als Ergebnis steht ein Konzept was gestalterisch und entwicklungstechnisch umsetzbar und in einem Projektplan festgelegt ist.

WordPress Design

Jetzt wird es Zeit für eine ansprechende Optik und eine gut nutzbare Bedienoberfläche! Das Design wird nach Ihren Wünschen und den Bedürfnissen des gewünschten Zielpublikums angepasst. Grenzen in Umsetzung einer Gestaltung in WordPress gibt es dabei bei uns so gut wie keine.

„Mobile First“ gehört zu unserer Prämisse, dazu ist das Responsive Webdesign unser Standard und wir setzen auch AMP Seiten um. Das Accelerated Mobile Pages Project macht es noch besser möglich „Mobile Friendly“ Seiten umzusetzen die besonders schnell geladen werden können.

WordPress WebDesign Entscheidungen

  • Reicht für die Umsetzung des WordPress Design Entwurfes eine Anpassung eines bestehenden WordPress-Themes?
  • Oder erfordert das Design-Konzept einen kompletten Entwurf unserer Grafiker?

WordPress Entwicklung

Durch WordPress spart man einen Großteil der grundlegenden Programmierungen für eine Website. Alle Ergebnisse der Konzeption fließen in die technische Umsetzung ein. Komplexere Anforderungen setzen unsere WordPress Entwickler an den Themes oder Plugins um – die freuen sich auf Herausforderungen!

Erweiterungen von WordPress über Plugins und Eigenentwicklungen

Zum jetzigen Zeitpunkt sind bereits über 29.000 Plugins für WordPress verfügbar. Das verführt leicht dazu alles zu installieren was einem über den Weg läuft, ähnlich wie beim Smartphone und seinen Apps. Wir unterstützen Sie bei der richtigen Auswahl Ihrer Plugins, bei der wir Faktoren wie Kompatibilität, Aktualität und Performance berücksichtigen. Bei professioneller Auswahl der Plugins lassen sich so vielfältige Erweiterungen von Websites umsetzten. Gerne entwickeln wir auch individuelle Plugins für Sie, die Ihren Anforderungen genau entsprechen.

WordPress SEO

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) auf der Basis von WordPress beginnt damit, dass das System für SEO vorbereitet wird. Kein System ist, so wie es aus der Box kommt, fertig für die Suchmaschinenoptimierung eingerichtet. Dieses ist verständlich, da sich die Anforderungen der Suchmaschinen häufig schneller ändern, als die Programmierer dieser Entwicklung folgen können. Die Vorbereitung muss das System so herrichten, dass eine Suchmaschine wie Google alle Daten so bekommt, wie sie diese erwartet. Das gibt es einige hilfreiche Plugins und die technische Optimierung der Themes. Letzteres besonderes in Hinblick auf die richtige Struktur der Überschriften (Document Outline). Es gehört auch dazu, dass in den Zeiten von „Mobil First“ die Ladezeiten optimiert und auch Fehler an der Logik der Themes abgestellt werden. Ist die WordPress Umsetzung SEO-Ready, dann steht dem Prozess der kontinuierlichen Optimierung technisch nicht mehr im Wege.

WordPress Sicherheit und Updates

Bei der Verwendung von WordPress Plugins und Themes muss darauf geachtet werden, dass diese den neusten Sicherheits-Anforderungen genügt. Auch die Benutzer- und Rollen-Verwaltung von WordPress ist ein potentielles Einfallstor für Hacker. Wir beraten Sie bei der Verwaltung der Benutzerrechte, denn diese sind ein potentielles Einfallstor für Hacker und sollten daher mit Vorsicht benutzt werden. Bei Updates von Themes und Plugins ist wesentlich darauf zu achten, dass hinterher auch der volle Funktionsumfang erhalten bleibt oder auch zeitnah Anpassungen eingeplant werden können. Natürlich gehört die Einrichtung eines regelmäßigen Backups zum Betrieb einer professionellen Website. So können Datenverluste vermieden und aufwendige Wiederherstellungen können unterbleiben.

Großhamburger Bestattungsinstitut Zahnarztpraxis Dr. Weckwerth & Partner Uwe Wilts Personal Business Website ExxonMobil Newsroom Wordpress
Wordpress Logo

Basierend auf PHP und MySQL ist Wordpress frei erhältlich und setzt den Schwerpunkt auf Ästhetik, Webstandards und Benutzerfreundlichkeit.

Wordpress-Website

Weitere Beiträge zum Thema